Workshop des Universitätskollegs zum Thema Studienstart

Liebe Studierende,

wir möchten euch gerne zu einem Workshop des Universitätskollegs einladen!

03. Februar 2015 von 13-18 Uhr im Hauptgebäude (ESA1) Hörsaal

  • Workshop mit Diskussion: 14.15 – 16.30 Uhr
  • Gemeinsamer Ausklang mit Snacks und Getränken im Foyer: ab 17 Uhr

Könnt ihr euch noch an euren Studienanfang erinnern? Gab es viel zu organisieren, Neues zu lernen und viele Fragen? Und habt ihr vielleicht an einer OE, einem Erstsemester-Tutorium, der International Welcome Week oder anderen Angeboten teilgenommen, die euch den Einstieg in die Universität erleichtert haben?

Das Universitätskolleg koordiniert die Angebote der Universität Hamburg, die Studierenden den Einstieg in das Studium erleichtern und sie erfolgreich durch die ersten Semester begleiten. Wenn Ihr Interesse daran habt, mehr über die Arbeit des Universitätskollegs zu erfahren und eure studentische Perspektive in die Diskussion über die Weiterentwicklung des Universitätskollegs einzubringen, dann meldet zum Workshop an, ihr könnt dort:

  • einen Überblick über die Angebote erhalten (Posterausstellung aller Projekte)
  • mit Vertreterinnen und Vertretern des Universitätskollegs und anderen Studierenden Vorschläge, Ideen und Wünsche für die Zukunft diskutieren
  • eure Perspektive und Erfahrung als Studierende bzw. Teilnehmende von Angeboten einbringen

Wir freuen uns auf eure rege studentische Beteiligung!

Anmeldung: online unter uhh.de/uk-fruehjahrstagung oder per Mail an:koordination.kolleg@uni-hamburg.de

Das Program ist hier zu sehen.

Michael-Balint-Vorlesung: Schuld und Schulden. Geschlecht, Geld und Glauben

Heyhey,

das MBI bietet mal wieder eine faszinierende Vorlesung gehalten von Christina von Braun mit dem Titel „Schuld und Schulden. Geschlecht, Geld und Glauben“.

Hier findet Ihr die Einladung zu diesem spannenden Vortrag und Infos über Ort und Zeitpunkt 🙂

MBI Einladung zu Schuld und Schulden. Geschlecht, Geld und Glauben

Save the Date: FSR-Workshopwochenende “Einblicke in die Berufspraxis” am 17.-18.05.2014

Liebe Psychologie-Studierende,

am 17. Und 18. Mai findet an der Uni Hamburg großartiges Workshop-Wochenende mit vielen
praxisnahen Themen statt.

Wir freuen uns euch einen Workshop für Psychologiestudierende und
Interessierte vorzustellen, der weit über die theoretischen Inhalte des
Studiums hinausgeht. In Kleingruppen von maximal 20 Leuten bietet sich euch
die einmalige Gelegenheit einen fundierten Einblick in ein praktisches
Anwendungsfeld der Psychologie zu erhalten und hautnah kennenzulernen. Zu
folgenden Anwendungsfeldern stehen spannende ganztätige Workshops zur
Auswahl:

1) Systemische Therapie: Christophe Witz
2) Humanistische Psychologie: Gudrun Schwarz
3) Psychoanalyse: Katja Westlund-Morgenstern
4) Assessment Center: Dr. Hasselmann
5) Marketing und Werbepsychologie: Knut Riedel
6) Interkulturelle Wirtschaftspsychologie: Joachim Albrecht
7) Notfallpsychologie: Florian Stoeck

Außerdem gibt es Kurzvorträge zu Kunstpsychologie und der
ressourcenorientierten Psychologie von C.G. Jung, sowie einen Vortrag von
Fredi Lang (Referent für Fachpolitik im BDP), der euch im Anschluss Rede
und Antwort stehen wird.

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldefrist ist leider schon vorbei, ihr könnt aber gerne am Samstag persönlich um 09:00 ins
Foyer des VMP 5 kommen und nach Restplätzen fragen.

Was kostet der Workshop?
Die Teilnahmegebühr für den zweitätigen Workshop inkl. Verpflegung beträgt
35€ (ermäßigt 25€ für BDP Mitglieder).

Wir freuen uns auf einsichtsreiche Workshops, spannende Vorträge, regen
Austausch und eine tolle Zeit mit Euch!
Euer FSR

Klausurenzeit

Unter „Material“ findest du die Gedächtnisprotokolle von alten Klausuren.
Wir bitten dich, ja genau dich!, einen Tag vor der Klausur in der Facebookgruppe die Frage zu stellen:
„Ich merke mir die erste Frage der Klausur, wer merkt sich die anderen?“

Und dann sammelt ihr allen Fragen und dann kann sich der nächste Jahrgang auch gut vorbereiten =)

Image

Viel Glück bei den Klausuren!

Energiewende in norddeutschen Universitäten

Liebe Studis,

ich lade euch hiermit sehr herzlich ein zur Exkursion zum Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäudetechnik.
Diese Exkursion findet statt als Teil des interdisziplinären Seminars „Energiewende in norddeutschen Universitäten“ und ist offen für Interessierte – also dich.

Was? Führung mit Herrn Naverschnigg (Architekturbüro hammeskrause, Stuttgart – hat das innovative Design des Gebäudes entworfen) und mit Herrn Bruns (Bruns + Partner, Ingenieurgesellschaft, Bremen – hat die gesamte Haustechnik entworfen und installieren lassen). Das Gebäude wird mit Erdwärme beheizt und gekühlt.
Wann? Dienstag 10.12.2013, 14.20 Uhr
Wo? CFEL, Bahrenfeld, DESY Gelände, Geb 99 Zugang über Eingang Luruper Chaussee 149, dann zweite Straße rechts bis zum großen weißen runden Gebäude. Anreise mit Öffis: Bus 1 von S Othmarschen oder Bus 3 von S Holstenstraße bis Bahrenfeld Trabrennbahn. Von dort 10 Minuten zu Fuß Richtung Lurup/ Schenefeld.

Wer möchte kann sich mit mir um 14 Uhr an der Bushaltestelle Bahrendfeld Trabrennbahn treffen. Bitte kontaktiert mich dafür direkt an: miriam.block@studium.uni-hamburg.de

(Zur Vorbereitung: Diesen Artikel lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmepumpe )

Hoffentlich bis Dienstag,
Viele Grüße
Miriam

Stupa Wahl

In diesen Tagen treffen bei euch bzw. bei der Adresse, die die Uni von euch hat, zwei Briefe ein:

  • Einer für die Wahl des Studierendenparlaments (Stupa),
  • einer für die Wahl des Akademischen Senats (AS).

Beides ist eure Möglichkeit mitzubestimmen, wer eure Interessen vertritt und somit ist es sehr wichtig, dass ihr an der Wahl teilnehmt. Ersteres ist Teil der studentischen Selbstverwaltung – vom Stupa wird der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) gewählt und dieser verwaltet eure Beiträge, die zusammen etwas weniger als 900.000 € ergeben. Zweiteres ist Teil der akademischen Selbstverwaltung – dort wählt ihr die studentischen Vertreter*innen, die zusammen mit Professor*innen, Verwaltungspersonal und dem Mittelbau (=wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, unsere Dozierenden) an allen wichtigen Entscheidungen der Universität Hamburg beteiligt sind (z.B. Ab-/Wahl von Präsidiumsmitgliedern, Stellungnahmen, Richtlinien zum Thema Gleichstellung)
Also, nutzt euer Stimmrecht! 🙂

Und informiert euch hier.